Rezensionen

Bowies Bücher

 

Ich fand David Bowie immer toll und war Begeistert was er nun schon wieder auf die Beine gestellt hatte. Ich war nie ein Hardcore Bowie Fan und habe ihn leider auch nie Live gesehen. Aber Bowie war halt immer da.

Und ist es immer noch. In unseren Herzen und in unseren Ohren. Seit seinem Tod 2016 ist so ziemlich alles von ihm Re-released worden.

Und dann stieß ich letztens auf dieses Buch. Da ich wie schon erwähnt kein Kenner bin, wusste ich nicht das Bowie so gerne las. Das Lesen, das vollkommene irdene Glück für ihn war.

100 Bücher die sein Leben veränderten

Das Buch zeigt nicht nur eine interessante Liste von Büchern.

John O´Connel schafft es mit den kurzen Essays auch uns Buch für Buch ein Stückchen mehr über David Bowie zu verraten.

Ich lese viel, ich habe schon immer gelesen. Seit ich lesen kann. Einige Titel kenne ich, einige Autoren wollte ich schon immer mal gelesen haben.

100 Bücher die mir sehr gut gefallen haben und denen ich eine Top Star Bewertung geben würde, das ist eine total andere Geschichte.

Aber wenn ich mal darüber nachdenke welche Bücher mein Leben verändert haben und wenn ja in welcher Weise, das ist ein anderer Schnack.

Aber ich lasse es euch in den Kommentaren wissen wenn meine Liste fertig ist. Macht ihr das auch?

Wenn ich aber dann daran denke das einige gar nicht lesen weil es ihnen nichts gibt, bin ich froh zu sein wie ich bin.

Ich kann zumindest sagen Bücher haben mein Leben verändert.

Wie sieht das bei euch aus?

Welches Buch hat Dich verändert?

Oder beeindruckt?

Schreib es einfach in den Kommentar, ich würde mich freuen.

Bildquellen

  • Bowies Bücher Front: kiwi-verlag.de

"You want weapons? We're in a library. Books are the best weapon in the world." Der Avatar ist übrigens von dem großartigen David Revoy https://www.peppercarrot.com/extras/html/2016_cat-generator/?seed=

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.