Allgemein,  Tutorials

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

“Es hat Vorteile, die Sache zu überschlafen. Am einen Tag herrscht Tiefdruck im Gehirn, am nächsten Morgen ist der Himmel wieder klar. Oder es regnet in Strömen. Wie das Wetter auch aussehen mag: Es geht weiter.”
Aris Fioretos

Oftmals ist man seinem Text so nah, dass es schwerfällt, ihn objektiv zu beurteilen.
5 Tipps gegen Betriebsblindheit:

  1. Abstand vom Text
    Der wichtigste Schritt ist, zunächst einmal Distanz zu schaffen, und den Text eine Weile ruhen zu lassen. Mit etwas zeitlichem Abstand fällt es wieder leichter, den eigenen Text zu beurteilen.
  2. Den Text verändern
    Was auch gut funktioniert: Schriftgröße und Schriftart verändern, und/oder eine andere Formatvorlage wählen.
  3. Den Text ausdrucken
    Hat man den Text in Papierform vorliegen, liest es sich plötzlich ganz anders. Und es ist ein Unterschied, ob man seine Korrekturen auf Papier oder im PC-Dokument vornimmt.
  4. Laut vorlesen, oder vorlesen lassen
    Dabei merkt man recht schnell, wenn etwas nicht stimmt.
  5. Testleser suchen
    Für ein erstes Feedback sind Testleser hilfreich. Bestimmt hat man im Freundes-, Verwandten-, oder Bekanntenkreis jemanden der das Genre mag und Lust und Zeit hat, sich mit dem Text zu beschäftigen. Und da es manchen Menschen schwerfällt, in Worte zu fassen, was ihnen an einem Text gefällt oder nicht, sollte man eine kleine Liste erstellen mit Fragen, die einem wichtig sind.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.