• Fantasy,  Rezensionen

    Das Rad der Zeit

    Wie lange ist es jetzt her, das ich in Emondsfelde war? Tatsache, es sind 27 Jahre verstrichen, das ich mit Rand al´Thor und seinen Freunden das Gebiet der Zwei Flüsse auf der Flucht vor den Trollocs verließ. 1993 gab mir mein Vater die ersten beiden Bände und meinte, das es vielleicht was für mich sei. Oh ja, das war es. Und so folgte ich Rand, Mat Perrin, Egewene, Ninaeve, Lan und Moiraine auf ihrem Weg ohne zu wissen worauf ich mich einließ. Die Geschichte war großartig geschrieben. Mitreißend und spannend und zog mich voll in ihren Bann. Und ich konnte nicht meckern, es kamen noch zwei weitere Teile in dem…

  • Fantasy,  Rezensionen

    Sacred Ground

    Jennifer Talldeer, Privatdetektivin und Osage-Cherokee-Schamanin in Ausbildung, muss sowohl ihre magischen Kräfte als auch ihre Detektivfähigkeiten mobilisieren, wenn der Diebstahl von Artefakten der amerikanischen Ureinwohner und die Entweihung von Grabstätten rachsüchtige Geister wecken …

  • Fantasy,  Rezensionen

    Die schwarze Schar

    Tam Hashford hat genug von ihrem langweiligen Dasein als Schankmaid in ihrem kleinen Dorf und von der fast schon erstickenden Fürsorge ihres alleinstehenden Vaters. Sie träumt von einem Leben voller Abenteuer und Gefahren, einem Leben wie es die Söldnertruppen führen. Als eines Tages Fable, die Truppe der legendären »blutigen« Rose, im Dorf Station macht, ergreift Tam ihre Chance: Sie heuert bei Fable als Bardin an und geht mit ihren großen Idolen auf Tour. Noch hat Tam keine Ahnung, dass Rose auf einer hochriskanten Mission in den Norden ist. Einer Mission, an deren Ende Ruhm und Ehre warten – oder der Tod … Klappentext die Schwarze Schar Wie ihr sicherlich schon…

  • Fantasy,  Rezensionen

    Könige der Finsternis

    Einst war Clay Cooper Mitglied der gefürchtetsten Söldnertruppe im ganzen Land. Kein Ungeheuer, das nicht von ihnen besiegt wurde. Keine Jungfrau in Nöten, die nicht von ihnen gerettet wurde. Inzwischen liegen die Heldentage lange hinter Clay – er hat eine Familie, arbeitet bei der Stadtwache. Dann steht eines Tages sein Freund Gabriel vor der Tür und bittet Clay um Hilfe bei einer Mission, der sich nur die tapfersten Krieger anschließen würden – oder die dümmsten: Gabriel will die alten Gefährten zusammentrommeln und in ein neues Abenteuer ziehen. Doch ein Held zu sein, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach wie früher … Die  nicht so ganz klassische Heldenreise mit Umwegen.…