Fantasy,  Rezensionen

Die schwarze Schar

Tam Hashford hat genug von ihrem langweiligen Dasein als Schankmaid in ihrem kleinen Dorf und von der fast schon erstickenden Fürsorge ihres alleinstehenden Vaters. Sie träumt von einem Leben voller Abenteuer und Gefahren, einem Leben wie es die Söldnertruppen führen. Als eines Tages Fable, die Truppe der legendären »blutigen« Rose, im Dorf Station macht, ergreift Tam ihre Chance: Sie heuert bei Fable als Bardin an und geht mit ihren großen Idolen auf Tour. Noch hat Tam keine Ahnung, dass Rose auf einer hochriskanten Mission in den Norden ist. Einer Mission, an deren Ende Ruhm und Ehre warten – oder der Tod …

Klappentext die Schwarze Schar

Wie ihr sicherlich schon gelesen habt, ich habe die Könige der Finsternis geliebt und war traurig, als es vorbei war. Und dann kamen die guten Neuigkeiten, ein zweiter Teil war Zeitnah angekündigt. Was habe ich mich gefreut. Ich habe zwar nicht vor dem Buchladen geschlafen um es gleich als erster zu kaufen, habe es aber gleich am Release Tag abgeholt.

Aber was war das? Es las sich gut und ich war auch schnell wieder in die Welt eingetaucht. Aber die Leichtigkeit und der Schwung welcher mich durch die Könige der Finsternis trug war weg. Es las sich immer noch gut und flüssig, aber der Ton war wesentlich ernster. Versteht mich nicht falsch, es ist immer noch ein verdammt gutes Buch, aber anders als die Könige der Finsternis. Eames gewährt uns einen Einblick hinter die Kulissen.

Eames dekonstruiert hier den Glanz und die Glorie der einst fröhlichen Monsterhatz, der strahlenden Helden und der ach so glorreichen und vielbesungen Heldentaten. Verdammt, dazu muss man erstmal die Eier den Mut haben. Meinen Respekt hat er dafür allemal und ich freue mich schon auf das, was die Zukunft bringt.

Bildquellen

"You want weapons? We're in a library. Books are the best weapon in the world." Der Avatar ist übrigens von dem großartigen David Revoy https://www.peppercarrot.com/extras/html/2016_cat-generator/?seed=

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.